Craniosacrale Therapie

Craniosacrale klingt in unseren Ohren sehr orthopädisch und ist in der Osteopathie verwurzelt. Die Therapie beruht auf der Entdeckung, dass der Schädel (cranium) rhythmische Bewegungen ausführt, die bis hinunter zum Kreuzbein (sacrum) laufen.

Das Craniosacrale System besteht aus Schädel, Kreuzbein und den Hirnhäuten der Hirn- und Rückenmarksflüssigkeit. Behinderungen des Systems führen zu Störungen der Physiologie, Psyche und auch des emotionalen Befindens. Nachdem ich den Grund der Störung Ihres
Systems herausgefunden haben, wird die mechanische Beweglichkeit der einzelnen Systemteile wieder herbeigeführt.

Die Ursachen können in Geburtskomplikationen, Schleudertrauma oder traumatischen Erlebnissen liegen. Eingesetzt wird die Therapie bei
Depressionen, Migräne, Schlafstörungen oder auch Skoliosen.

Rupert Rieder Heilpraktiker - Design und Umsetzung WS WerbeStil GmbH
Datenschutzerklärung Impressum